Lern- und Leseecke

Seit Juni 2019 gibt es an der Wolfgang-Borchert-Schule eine Lern- und Leseecke. Sie befindet sich in der Sprachwerkstatt und bildet den Grundstein für den Aufbau einer kleinen Bibliothek speziell für Schülerinnen und Schüler mit Deutsch als Zweitsprache.

Die Lern- und Leseecke ist mit Büchern, Lernmaterialien sowie auch mit einer Vielzahl an Comics ausgestattet, die intensiv im Unterricht genutzt werden. Der Kurs Sprachwerkstatt des siebten Jahrgangs beschäftigt sich aktuell mit den Themen “Herbst, Wald und Bäume”. Hier ist die Lern- und Leseecke mittlerweile ein wesentlicher Bestandteil des Unterrichts, die Nachschlagewerke sind sehr ansprechend und übersichtlich und werden von den Schülerinnen und Schülern gerne bei der Gruppenarbeit genutzt.

Nadine Schimmel mit dem Material der Lese- und Lernecke in der Sprachwerkstatt

Der Einsatz der Comics im achten Jahrgang z.B. bringt eine gelungene Abwechslung in den Unterrichtsalltag der Sprachwerkstatt und erlaubt es, den Schülerinnen und Schülern einen methodisch vielfältigen Zugang zur deutschen Sprache zu erhalten. Mit Hilfe der Comics aus der Lern- und Leseecke werden die Schülerinnen und Schüler einen eigenen Comic-Strip kreieren, nachdem sie sich zuvor anhand von Comic-Dialogen Wortschatz und grammatische Strukturen angeeignet haben.

Die Materialien der Lern- und Leseecke ergänzen auf vielfältige Art und Weise unseren Unterricht. In der kurzen Zeit konnten wir noch nicht alle Möglichkeiten ausschöpfen, die uns die Lern- und Leseecke bietet und wir freuen uns darauf, auch weiterhin unseren Schülerinnen und Schülern die deutsche Sprache mit all ihren Facetten  erfolgreich näherzubringen.

Nadine Schimmel und Irina Miera