Gymnasiale Oberstufe

Ab dem Schuljahr 2021/22 ist es möglich, an der Wolfgang-Borchert-Schule das Abitur abzulegen. Dazu muss nach erfolgreichem Abschluss der 10. Klasse (MSA GO) eine Anmeldung erfolgen. Den Anmeldebogen finden Sie hier: Anmeldung.

Eingangsvoraussetzungen für den Übergang in die gymnasiale Oberstufe (GO) ist der MSA GO:
— Notendurchschnitt von mindestens 3,0
— Belegung von mindestens 3 Erweitertungskursen (ER), davon zwei in den Fächern Deutsch, Mathe oder Englisch
— in mindestens drei Erweiterungskursen die Note 3 (7-9 Punkte), davon zwei in den Fächern Deutsch, Mathe oder Englisch
— höchstens einmal die Note 5 (1-3 Punkte)
— keine Note 6 (null Punkte)
— Gesamtnotendurchschnitt von mindestens 3,0

Bei Fragen zur gymnasialen Oberstufe wenden Sie sich an Katja Schirrow: k.schirrow@borchertschule-spandau.de (Oberstufenkoordination)

Anmeldung
zur gymnasialen Oberstufe

Wann? Vom 18.02. bis 05.03. 2021

Wo? Abgabe aller Unterlagen im Sekretariat der Wolfgang-Borchert Schule.

Was muss man mitbringen?
— Anmeldebogen
— Lichtbild
— das Halbjahreszeugnis der 10. Klasse (Kopie). Die Vormerkung erfolgt unter der Voraussetzung, dass mit dem Abschlusszeugnis der 10. Klasse die Übergangsvoraussetzungen in die gymnasiale Oberstufe erfüllt werden (siehe § 48 Absatz 1 und 2 der Sekundarstufen I-Verordnung).
— den ausgefüllten allgemeinen Anmeldebogen,
— EALS-Bogen (kann zur Not auch mit dem Endjahreszeugnis eingereicht werden)

Bitte beachten Sie:
— am Ende des Schuljahres entscheidet das Endjahreszeugnis der 10. Klasse über eine endgültige Aufnahme
— das Endjahreszeugnis muss spätestens am 23.6.2021 zusammen mit dem EALS-Bogen eingereicht werden

11. Jahrgang

Unterricht in der Einführungsphase (E-Phase)
Der Unterricht wird im Klassenverbund erteilt. Ausnahme sind die Wahlpflichtkurse, aus denen in der Q-Phase die Leistungskurse werden, sowie der Wahlunterricht.

Pflichtunterricht im Klassenverband:
— 2-3 h/Woche
— Fächer: 1. Fremdsprache, Deutsch, Mathe, Biologie, Physik, Chemie, Sport, Geographie, Geschichte, Politikwissenschaften

Wahlpflichtkurse
— werden später zu Leistungskursen
— Fächer: Deutsch, Mathe, Englisch, Geschichte, Politikwissenschaften, Biologie, Informatik, Kunst
— 2h/Woche

Kombinationsmöglichkeiten der Wahlpflichtkurse
Mathe/Englisch, Mathe/Biologie, Mathe/Informatik, Deutsch/Biologie, Deutsch/Geschichte, Deutsch/Kunst, Biologie/Englisch, Biologie/Politikwissenschaft, Biologie/Kunst, Englisch/Kunst

Informationen zu den einzelnen Wahlpflichtfächern können Sie dem Infoflyer entnehmen.

Wahlunterricht
— Zusatzkurse, die ergänzend (z. B. als Ausgleich für die Abwahl der 2. Fremdsprache nach der 10. Klasse) oder aus Interesse ausgewählt werden
— Fächer: Digitale Elektronik & Technikwerkstatt (bei LK Informatik: Pflichtbelegung in Klasse 11), Studium & Beruf, Schülerzeitung, Musik, Philosophie

12. Jahrgang

Eingangsvoraussetzungen für den Übergang in die Qualifikationsphase der gymnasialen Oberstufe:
— maximal einen Leistungsausfall (weniger als 3 Punkte)
— bei zwei Leistungsausfällen Ausgleich mit 7 Punkten (nicht aus dem gleichen Fach und nur 1x Musik, Kunst, Darstellendes Spiel und Sport möglich)
— Bei drei Leistungsausfällen oder 2 x 0 Punkten ist die Versetzung nicht möglich!
— E-Phase kann 1x wiederholt werden
— In der E-Phase gelten 4 Punkte noch nicht als Leistungsausfall (erst in der Q-Phase)

Weitere Informationen können Sie der Präsentation zur Einführungsphase entnehmen.

Was erwartet dich in den Wahlpflichtkursen?

Hier haben wir außerdem einige Informationen zum Wahlpflichtfach Deutsch aufbereitet:

Wahlpflicht Deutsch