Kunst

Das Fach Bildende Kunst findet in jeder Klassenstufe epochal statt, so dass ein halbes Schuljahr Musik und das zweite Schulhalbjahr Bildende Kunst unterrichtet wird. Dabei wird bei der Auswahl des Inhalts darauf geachtet, dass aus verschiedenen Bereichen Themen bearbeitet werden. So wechseln sich Inhalte aus den Bereichen Malerei, Grafik, Formen und Bauen und performatives Handeln ab.

 

Neben den Inhalten steht natürlich das Verwenden von verschiedenen Materialien im Vordergrund. Die Schüler werden am Ende der 10. Klasse mit Acryl-, Tempera-, Deck- und Aquarellfarben gearbeitet haben, verschiedene Möglichkeiten der Auseinandersetzung mit Plastellin und Gips kennen gelernt und mit Kreide, Kohle und verschiedenen Graphitstiften grafisch gearbeitet haben. Momentan findet eine Zusammenarbeit mit einem Künstler statt, der mit Schülern aus der 8. Klasse eine Wand im Borchertweg künstlerisch gestaltet.

 

Die Kunsträume in beiden Gebäuden sind sehr gut ausgestattet und mit einem Wasseranschluss versehen. Ablagemöglichkeiten für die Schülerarbeiten sind ausreichend vorhanden.

In den vier Jahren epochalen Unterrichts wird mit den Schülern mindestens eine Ausstellung besucht.