Home » Berufseinstiegs – Begleitung

Berufseinstiegs – Begleitung

masterplan-foerderlogo2-308x175
masterplan-foerderlogo2-308x175
masterplan-foerderlogo2-308x175
MINT-freundliche_Schule_Logo

Kontakt

Wollfgang-Borchert-Schule

Blumenstraße 13
13585 Berlin

Tel: 030-355 92 80
Fax: 030-355 92 818
eMail: info@borchertschule-Spandau.de

Sie erreichen uns in der Zeit
von 7.30 Uhr - 14.00 Uhr.

(Fachbereich BO: Herr Schill)kiezküchen
Deine Berufseinstiegsbegleiterin
Name der Bereb:
Daniela Kohlhofer
Telefon:
030/ 939522-25
0159/ 043 354 85
E-Mail:
dkohlhofer@bildungsmarkt.org
Sprechstunde: siehe Aushang (Trainingsraum Blumenstr.)

 

Die Berufseinstiegsbegleitung ist eine Maßnahme der Bundesagentur für Arbeit und des ESF (Europäischen Sozialfonds) in Kooperation mit der kiezküchen GmbH.
Die kiezküchen GmbH ist ein Bildungsträger, der im regionalen Ausbildungs- und Arbeitsmarkt verankert und vernetzt ist. Sie ist eine Tochtergesellschaft des bildungsmarkt Unternehmensverbundes, dem größten regionalen Bildungsdienstleister in Berlin. Seit 1986 qualifizieren wir Jugendliche und Erwachsene, die ihre Perspektiven auf dem Arbeitsmarkt verbessern möchten, in 30 verschiedenen Berufsfeldern.

Worum geht es in der Berufseinstiegsbegleitung?

Die Berufseinstiegsbegleitung unterstützt einzelne Schülerinnen und Schüler ab Klasse 9 ganz individuell bei der Wahl ihres späteren Ausbildungsberufs. Dabei werden ihre Interessen und Fähigkeiten ins Zentrum gerückt. Sie erfahren Unterstützung zu den Themen Schulabschluss, Praktikum, Stärken und Interessen, Ausbildungsplatzsuche sowie Bewerbungstraining. Die Begleitung erfolgt auch über die Schulzeit hinaus, um einen erfolgreichen Start ins Berufsleben zu gewährleisten und zu festigen.

Für wen ist die Berufseinstiegsbegleitung?

Zur Zielgruppe gehören Schüler/innen des 9. Jahrgangs, die einen erfolgreichen Schulabschluss und den Übergang in eine duale Berufsausbildung ohne Unterstützung aufgrund mehrerer Faktoren wahrscheinlich nicht erreichen, u.a. ungenügende Schulleistungen v.a in den Hauptfächern, vermehrte unentschuldigte Fehlzeiten, sonderpädagogischer Förderbedarf, persönliche oder familiäre Schwierigkeiten.
Aber auch Schüler die noch keine konkrete berufliche Idee haben, sind in der Berufseinstiegsbegleitung herzlich willkommen.

Wie werden die Schüler ausgewählt?

In Absprache mit den Klassenleitern und der zuständigen Berufsberaterin der Agentur für Arbeit werden geeignete Schüler/innen entsprechend der oben aufgeführten Kriterien ausgewählt. Voraussetzung für die Betreuung durch die Berufseinstiegsbegleitung ist die
– freiwillige Teilnahme,
– die persönliche Motivation und
– das schriftliche Einverständnis des Jugendlichen und seines Erziehungsberechtigten.

Weitere Angebote des externen Kooperationspartners kiezküchen gmbh: Potentialanalysen

Die kiezküchen gmbh unterstützt seit September 2015 die Wolfgang-Borchert-Schule bei der Berufsorientierung mit der Durchführung der Potenzialanalysen und mit dem Projekt der Berufseinstiegsbegleitung.
Bei der Potenzialanalyse werden die Stärken von Schülerinnen und Schülern der Klasse 8 ermittelt. In zwei Tagen durchlaufen sie verschiedenste Übungen, in denen sie sich und ihre Fähigkeiten entdecken und präsentieren können. Die Ergebnisse werden den Schülern in einer Auswertung mitgeteilt und schriftlich übergeben. Diese werden im BO-Unterricht genutzt sowie im Berufswahlpass hinterlegt. Sie bilden eine erste wichtige Grundlage für die spätere Berufswahl.
Für weitere Fragen und Informationen zu unseren Bildungsangeboten können Sie sich jederzeit an uns wenden:

Ingrid Janzen
Pädagogische Leiterin / Ausbildungsleiterin
kiezküchen gmbh
Nordendstraße 50
13156 Berlin

Tel. 030 / 48 52 23-66
ijanzen@bildungsmarkt.de