WILLKOMMEN

Herzlich Willkommen auf der Website der Wolfgang-Borchert-Schule in Berlin-Spandau. In unserer Schulgemeinschaft kommen ca. 700 Menschen zusammen: Schüler*innen, Eltern, Lehrer*innen,  drei Sonderpädagoginnen, zwei Schulsozialarbeiter*innen, ein Erzieher, fünf Mitarbeiter*innen im Ganztag, zwei Sekretärinnen und zwei Hausmeister.

Mehr erfahren

Notiz

schrittweise Schulöffnung ab dem 27.4.2020:

Die Schüler*innen des 10. Jahrgangs sind ab dem 27. April 2020 in die Schule zurückgekehrt. Die Schüler*innen des 9. Jahrgangs folgten am 04. Mai 2020.

Beide Jahrgänge wechseln zwischen dem Präsenzunterricht in der Schule und dem Lernen zu Hause und arbeiten in A und B Gruppen gemäß ihres Stundenplans.

Die Schüler*innen des 7. Jahrgangs sind ab dem 11. Mai für einen Tag und die Schülerinnen des 8. Jahrgangs ab dem 18. Mai für einen Tag im Präsenzunterricht in der Schule. 

Die Schüler*innen kommen zeitversetzt in kleineren Gruppen und lernen an den anderen Tagen wie bisher zu Hause. Ab dem 3. Juni bis zum Schuljahresende sind die 7. und 8. Klassen gemäß ihres Stundenplans im Präsenzunterricht (Verfahren siehe oben) und die 9. Klassen lernen an 4 Tagen zuhause und an einem Tag in der Schule.

Die Schüler*innen setzen entsprechende Verhaltensregeln um und auch der notwendige Hygieneplan/Infektionsschutz wird eingehalten.

Die schriftlichen Prüfungsarbeiten zur erweiterten Berufsbildungsreife (EBBR) und zum mittleren Schulabschluss (MSA) 2020 in Deutsch, Mathematik und erster Fremdsprache sowie der Sprechfertigkeitsübung in der ersten Fremdsprache werden ausgesetzt. Die Präsentationsprüfungen werden beibehalten.

Die Vergleichenden Arbeiten 2020 zum Erwerb der Berufsbildungsreife (BBR) und zum Erwerb des der Berufsbildungsreife gleichwertigen Abschlusses für Schülerinnen und Schüler mit dem sonderpädagogischen Förderbedarf „Lernen“ in der Jahrgangsstufe 10 bzw. des berufsorientierenden Abschlusses finden nicht statt!

UNSER LEITGEDANKE

Es ist unser Anspruch, unseren Schüler*innen den für sie bestmöglichen Schulabschluss zu ermöglichen: die Berufsbildungsreife (BBR), die erweiterte Berufsbildungsreife (eBBR), den Mittleren Schulabschluss (MSA) oder auch die Übergangsberechtigung in die gymnasiale Oberstufe zum Erreichen des Abiturs (MSA-GO). Das große Ziel ist entweder einen Ausbildungsvertrag mit einem Unternehmen abzuschließen oder den Übergang in die gymnasiale Oberstufe zu erreichen. (Kooperation mit der Carlo-Schmid-Oberschule für die Sek II)

 

Mehr erfahren

Aktuelles